Unser Angebot

Das Bewerbungsgespräch

Erhält man eine Einladung zum Bewerbungsgespräch, hat die Bewerbung überzeugt. Der Arbeitgeber hält den Kandidaten nach der Papierform für geeignet und möchte sich ein Bild von der Persönlichkeit des Bewerbers machen. Jetzt heißt es sich gut auf das Gespräch vorzubereiten und im Gespräch zu überzeugen. Wir haben einen erfahrenen Personaler um Tipps gebeten.

Vor dem Bewerbungsgespräch

  • Ruhe ausstrahlen - die Bewerbung hat überzeugt, jetzt kommt es auf das persönliche Auftreten an. Wer weiß, dass er keine Rollen spielen muss, kann ruhig auftreten. Der Arbeitgeber ist interessiert, das stärkt das Selbstbewußtsein.

  • Informationen über den potentiellen Arbeitgeber einholen - durch einen Blick auf die Homepage und die dort veröffentlichten Mitteilungen erfährt man, was dem Arbeitgeber wichtig ist. Wichtig ist auch zu wissen womit der potentielle Arbeitgeber sein Geld verdient.

  • Selbstvorstellung vorbereiten - es ist üblich, das der Bewerber um eine kurze Vorstellung gebeten wird. Diese lässt sich gut vorbereiten und sollte vor dem Gespräch ein paarmal eingeübt werden. Die Vorstellung sollte sowohl die bisherigen Leistungen des Bewerbers darstellen und dem neuen Arbeitgeber vermitteln, was der Bewerber anzubieten hat. Neben den fachlichen Leistungen muss die Vorstellung auch die Persönlichkeit des Bewerbers erkennen lassen und dessen Leistungsbereitschaft zeigen. Als gedankliche Stützt kann man durch den Lebenslauf führen, sollte jedoch beachten, nicht nur fachliche Aspekt vorzutragen. Wichtig ist, die Vorstellung nicht zu lange auszuführen. Drei bis vier Minuten sind vollkommen ausreichend.

  • Korrekte Kleidung - der Bewerber sollte im Bewerbungsgespräch so gekleidet sein, wie das Unternehmen nach außen auftritt. Mit einem Anzug in gedeckten Farben, einem einfarbigen (idealerweise weißen oder hellblauen) Hemd und Krawatte liegen Männer immer richtig. Frauen können zwischen einem gedeckten Kostüm oder einem neutralen Hosenanzug wählen, und sich nur dezent schminken.

  • Mit Standardfragen umgehen - jeder Bewerber sollte sich vor dem Gespräch Antworten auf Fragen wie "Warum haben Sie sich bei uns beworben?" oder "Warum möchten Sie sich verändern?" überlegen.

  • Anreise vorbereiten - die Anreise sollte genau geplant werden und in jedem Fall ist ein ausreichender Zeitpuffer einzuplanen, damit man Verspätungen oder Hetzerei vermeidet.

Weiter geht es mit Hinweisen zum Verhalten im Bewerbungsgespräch.