Unser Angebot

Das Bewerbungsgespräch

Sie haben das Bewerbungsgespräch vorbereitet und alle unsere Hinweise zur Vorbereitung des Bewerbungsgespräches befolgt. Gehen Sie ruhig in das Gespräch und beachten Sie folgende Tipps:

Im Bewerbungsgespräch

  • Guter Einstieg in das Bewerbungsgespräch - Für ein gelungenes Bewerbungsgespräch tragen beide Seiten Verantwortung. Vermitteln Sie also, dass Sie gerne zum Gespräch gekommen sind, bedanken Sie sich für die Einladung und treten Sie selbstbewusst und freundlich auf. Sie erhalten eine Zusage, weil sie überzeugend auftreten, und zwar als künftiger Mitarbeiter und nicht als Bittsteller.

  • Haltung bewahren - Nehmen Sie erst Platz, wenn dieser Ihnen angeboten wird und Sie alle Gesprächspartner begrüßt haben. Sitzen Sie aufrecht und vermitteln Sie den Eindruck, dass Sie aufmerksam zuhören. Wenden Sie sich dem jeweiligen Gesprächspartner zu und konzentrieren Sie sich auf das Gespräch. Machen Sie sich keine Notizen solange Sie nicht dazu aufgefordert werden.

  • Fragen ... - Gehen Sie auf die Fragen ein und haken Sie nach, wenn Sie eine Frage nicht verstehen. Wenn Sie mit unangenehmen Fragen konfrontiert werden, ist diplomatisches Geschick gefragt. Lassen Sie sich nicht provozieren, sondern greifen die Frage auf und grenzen sich mit einem freundlichen Lächeln ab. Stellen Sie Ihre Motivation und Ihre Leistungsbereitschaft dar und greifen Sie dabei auf Ihren Lebenslauf zurück.

  • und Antworten - Gegen Ende des Gesprächs wird Ihnen Gelegenheit gegeben werden, Fragen zu stellen. Bereiten Sie vor dem Gespräch ein paar Fragen vor, damit keine unangenehme Pause entsteht. Geeignet sind allgemeine Fragen zur konkreten Position ("Wie ist die Abteilung aufgebaut?" oder "Mit wem arbeite ich zusammen?"). Fragen nach Gehalt, Urlaubstagen, ihrem Vorgänger und ähnliche sind in einem ersten Gespräch tabu. Fragen Sie auch nicht nach Punkten, die im Gespräch bereits erwähnt wurden.

  • Guter Abschluss - So wichtig wie der gute Einstieg in das Gespräch ist der gute Eindruck den man bei der Verabschiedung erweckt. Verabschieden Sie sich zuerst beim ranghöchsten Gesprächspartner und bedanken Sie sich für das Gespräch. Falls Sie noch nicht gefragt haben, wie der Bewerbungsprozess weiterlaufen wird, ist jetzt die letzte Gelegenheit.

  • Nachbereitung des Gesprächs - Notieren Sie sich nach dem Gespräch alles, woran Sie sich erinnern können. Diese Notizen sind eine wichtige Grundlage für das nächste Gespräch. Falls Sie noch keine Rückmeldung erhalten haben, fragen Sie nach zwei Wochen in der Personalabteilung nach und betonen Ihr fortbestehendes Interesse an der Stelle.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Bewerbungsgespräche viel Erfolg!